Tradition seit 1927
Probefahrt vor Ort möglich!
Fahrrad fertig montiert vom Meister
Riesige Auswahl an Fahrrädern und Zubehör

In frischer Luft die Umwelt erleben und die Fahrten des Alltags einfach mit dem robusten Robert/-A F8 erledigen. Der kleine, leise, dennoch starke Bosch Motor der Active Plus Line beschleunigt harmonisch agil und wird mit dem gut ablesbaren Intuvia Bordcomputer intuitiv gesteuert. 2 unterschiedlich starke Akkus, 2 dezent-neutrale Rahmenfarben stehen für dieses praktische Elektro-Fahrrad mit Tiefeinsteiger zur Verfügung.

Weiterlesen
Sie müssen zuerst Ihre Auswahl treffen.

Top Service vor Ort

Bosch Mittelmotor, Active Plus Line
Shimano Nexus 8-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse
Zupackende hydraulische Felgenbremsen
Probefahrt vor Ort möglich
Professionelle Beratung vom Fachmann
Fahrrad fertig montiert vom Meister
Riesige Auswahl an Fahrrädern & Zubehör

Spezifikationen


Motor-Hersteller Bosch
Motor Bosch Active Line Plus
Motortyp Mittel.-Tretlagermotor
Motor-Leistung 250 Watt
Motorunterstützung bis 25 km/h
Akku-Hersteller Bosch
Akku-Typ Lithium Ionen
Akku-Spannung (Volt) 36 V
Display Bosch Intuvia
Rahmenmaterial Aluminium 6061
Rahmenhöhe 46 cm, 49 cm, 53 cm, 57 cm
Radgröße 28 Zoll
Gabel SR Suntour CR 85 Federgabel einstellbar
Schalthebel Shimano Nexus SL-C6000-8 Revoshift
Schaltungsart 8 Gang Nabenschaltung
Kurbelgarnitur Bosch Aluminium GEN3
Bremse vorne Magura HS22 hydraulische Felgenbremse vorne
Bremse hinten Magura HSi22 hydraulische Felgenbremse hinten
Bremshebel Magura HS22
Sattel Selle Bassano Volare XL
Sattelstütze Kalloy SP-383 Sattelstütze gefedert
Kette KMC
Felge Rodi Viper Felgen
Nabe (Vorderrad) Aluminium Nabe
Nabe (Hinterrad) Shimano Nexus SG-C6001-8C 8-Gang Nabe mit Rücktrittbremse
Bereifung Schwalbe Marathon
Reifengröße 47-622 (28 x 1.75)
Lenker Kalloy
Vorbau Kalloy Vorbau verstellbar
Pedale Union-Pedale
Gepäckträger Racktime System
Frontleuchte AXA Blueline 30 Lux Scheinwerfer
Rückleuchte AXA Blueline Rücklicht
Schutzbleche SKS Kunststoff
Kettenschutz Hesling Move 3.2